Green Talks

 

Inspirierende Redner aus dem In- & Ausland

Green Talk „STOPP“ mit Gabriele Kull

Stop Plastic Pollution Switzerland – kurz STOPPP – ist ein gemeinnütziger Verein nach Schweizer Recht. Der Verein wurde 2015 gegründet mit dem Ziel auf die fortschreitende Umweltverschmutzung durch Plastik in der Schweiz aufmerksam zu machen. Unsere Mission ist es, mit verschiedenen Massnahmen die Umweltverschmutzung durch Plastik in der Schweiz zu verhindern. STOPPP macht auf die Gesundheitsgefährdung durch Plastikprodukte aufmerksam – wie zum Beispiel die dauernde Belastung in allen Lebensbereichen durch schädliche Chemikalien / Additive im Plastik (Ernährung, Kleidung und Textilien, Pflegeprodukte, Möbel, etc. https://www.ciel.org/wp-content/uploads/2019/02/Plastic-and-Health-The-Hidden-Costs-of-a-Plastic-Planet-February-2019.pdf. STOPPP verlangt und fördert eine lückenlose Einbindung von Plastik in kontrollierte, geschlossene Materialkreisläufe, die für Mensch und Umwelt unschädlich sind. STOPPP fordert ein Verbot von Einwegplastik in der Schweiz in Anlehnung an die Entscheidung der EU Kommission, die ein Verbot von Einwegplastik-Produkten vorsieht, die in den Gewässern am häufigsten gefunden werden: https://europa.eu/rapid/press-release_IP-19-2631_en.htm

  • Gabriele Krull is the president of STOPPP. After producing a web-series about ocean plastic pollution Gabriele broadened her research on ecological issues and specialized in sustainable lifestyle education (SLE). Together with professionals from different areas she developed future.camp® as a centre of competence for sustainable lifestyles based in Zürich, Switzerland. 
  • Sie wird den einführenden Green Talk mit einer Übersicht zum Problem der Plastikverschmutzung in der Schweiz und weltweit machen. Sie stellt den Swiss Litter Report vor, eine grossflächige Studie, die untersucht hat, wie viel Abfall an Schweizer Flüssen und Seen liegt.
  • Danach wird sie am Zero Waste Workshop über Lösungen des Problems der Plastikverschmutzung sprechen und mit den Teilnehmern ihr berühmtes Zero Waste Zitronen-Putzmittel herstellen.
     

Green Talk „Pacific Garbage Screening Projekt“ (PGS) mit Tessa Böttcher

PGS ist die Lösung für saubere Meere. Sie basiert auf einer revolutionären Idee: eine schwimmende Plattform deren spezielle Bauweise es ermöglichen kann, Plastikpartikel aus dem Wasser zu filtern. Der Ansatz funktioniert ohne Netze – mit Hilfe eines passiven Sedimentierungsprinzips. Meereslebewesen werden durch diese Methodik nicht gefährdet.

  • Tessa Böttcher hat schon während ihres Studiums der Biologie an der RWTH Aachen begonnen in Kroatien an einer meeresbiologischen Station zu arbeiten
  • Dort leitete sie 8 Jahre lang meeresbiologischen Exkursionen für Schüler und Studenten
  • Nach ihrer Rückkehr nach Deutschland stiess sie zu PGS gestoßen,als Teil des Teams Forschung
  • Darüber hinaus ist sie im Verein für die Umweltbildung zuständig

Green Talk „Liebende Achtsamkeit“ mit SEOM

Am Event wird SEOM einen Vortrag zum Thema liebende Achtsamkeit halten und uns zeigen wie wir Mutter Erde helfen können und dabei positiv bleiben, so dass wir voller Kraft wirken können.

  • SEOM sieht sein Schaffen als Begleitung für die Menschen auf dem Weg zu sich selbst. Jeder seiner Songs berührt auf eine eigene Art. Sogar die Menschen, die nicht viel mit dieser Musikrichtung anfangen können, bestätigen immer wieder die tiefe Verbundenheit, welche sie durch seine Texte empfinden und nachhaltig fühlen können
  • Somit sieht SEOM sich als einen Boten „im Zeichen des Guten“ und Brückenbauer zwischen den Welten. Getreu dieser Vision hat SEOM bereits 18 Alben unter verschiedensten Künstlernamen veröffentlicht und nun sein neues Album SAMURAI erschaffen 
  • Der Mut Welten zu verbinden und sich mit allen Facetten zu zeigen, um den Hörern zugleich Kraft, Hoffnung und Inspiration zu schenken, ist und bleibt eine seiner treibenden Kräfte
  • Seine Worte erinnern an das Wesentliche im Leben. SEOM sieht die Höhen und die Tiefen des Lebens als Lektionen und verarbeitet sie in seinen Songs. Er versucht die vermeintlichen Schattenseiten des Lebens nicht zu verdrängen, sondern lässt sie zu, lernt daraus und schöpft Kreativität
  • Seine Ausdrucksweise ist einzigartig, feinfühlig, intelligent und stets konstruktiv

Green Talk „Initiative für sauberes Trinkwasser“ mit Franziska Herren

Seit 1996 unterstützt die Schweizer Bevölkerung jährlich mit Milliarden an Subventionszahlungen die Wasserverschmutzung und Umweltzerstörung durch die Schweizer Landwirtschaft. Damit gefährdet sie ihre Gesundheit und Ernährungssicherheit. Die Trinkwasserinitiative will diesen agrarpolitischen Irrweg aufdecken und beenden, indem sie eine Neuinvestition der Milliarden fordert.

  • Franziska Herren ist Mutter von 2 Kindern und Unternehmerin
  • Sie ist Kopf der Eidgenössische Volksinitiative «Für sauberes Trinkwasser und gesunde Nahrung – Keine Subventionen für den Pestizid- und prophylaktischen Antibiotika-Einsatz»

Zero Waste Workshop mit Kristina Knauerhase

Am Event wird Kristina zusammen mit Gabriele Kull den Zero Waste Workshop leiten und so den Teilnehmern aufzeigen, wie einfach und erfüllend es ist, einem Lebensstil mit weniger Plastikabfall zu frönen. 

  • Für Kristina ist Wertschätzung der Natur, aber auch der von Menschen hergestellten Dinge Antrieb ihrer Handlungen. Sie macht in ihrem Umfeld seit langem auf den verschwenderischen Umgang mit Ressourcen und die immense, unnötige Abfallmenge aufmerksam und inspiriert mit ihrem einfachen, erfüllten und nachhaltigen Lebensstil. Sie liebt es, Menschen zu motivieren, ihre Gewohnheiten zu überdenken und stimmigere Alternativen zu entwickeln – zum Wohle aller
  • Aufklärung und Sensibilisierung sind für sie der Schlüssel zur Veränderung hin zu einer nachhaltigeren,  gerechteren, besser funktionierenden Welt
  • Sie ist Erwachsenenbildnerin, Deutschlehrerin, im Coaching tätig und führt als Freelancer für eine Schweizer NPO Bildungsmodule zum Thema Klima und Energie an Schulen durch. Als Teilzeitmitarbeiter in einem der ersten Unverpacktläden in Zürich durfte sie miterleben, dass immer mehr Menschen bereit sind, aus ihrem gewohnten Konsumverhalten auszusteigen
  • Kristina gehört zum Surfrider Swiss Lakes- & Green Water Day Team