SUP Yoga

Breite deine Yogamatte auf dem Wasser aus!

  • Geniesse 1.5 Stunden Yogaunterricht auf dem SUP mit Asanas, Meditation und Tiefenentspannung. Spielerisch finden wir heraus, welche Yogaübungen auf dem Wasser für dich möglich sind. 

 

  • SUP Yoga unterstützt dich:
    … die Ruhe und Stille in dir zu finden
    … deinen Körper zu stärken
    … Spass zu haben auf dem Wasser

Dein Yogalehrer auf dem Wasser

  • Durchgeführt wird der Kurs von Fabian, einem in Richterswil wohnhaften langjährigen Yogalehrer, Surfer und Paddler

Informationen

  • Saison: bis ca. Ende September
  • Anmeldung: erforderlich via Email oder Telefon
  • Mitbringen: Badesachen, ein Badetuch, dass nass werden darf und ein trockenes, Sonnencrème, Lycra / Wetshirt wenn vorhanden / erwünscht, bitte Wasser nicht vergessen (vorher noch etwas trinken!)
  • Garderobe: es gibt eine öffentliche Toilette, wo du dich auch umziehen kannst. Am besten kommst du bereits im Bikini, Surfshorts
  • Sonnencap / Sonnenbrille: nichts Kostbares falls verlorengeht oder schwimmbares Band für Brille dazu kaufen: z.B. beim Blickwinkel Optiker Geschäft in Richterswil (direkt beim Bahnhof)
  • Wetter: Kurse werden verschoben bei Sturm, Gewitter und heftigem Wind, Teilnehmer werden spätestens 2h vor Kursbeginn via What’s up / SMS informiert (wenn möglich)

Zeiten und Kosten

  • Termine auf Anfrage
  • 69 CHF (in bar vor Ort zu bezahlen), 3-er Abo (-15%), 5-er Abo (-25%)
  • Inklusive Material (Board, Paddel, Leash, Anker)
  • Mit eigenem Material: 45.- (kippstabiles, breites Brett erforderlich, Anker nur inbegriffen sofern vorrätig)

Voraussetzungen

  • Bereits einmal auf einen SUP gestanden sein, z.B. bei einem SUP Basic bei mir
  • Bitte informiere mich, falls du an körperlichen Beschwerden leidest
  • Schwimmkenntnisse sind erforderlich, Kinder ohne Begleitung müssen mindestens 12 Jahre alt sein
  • Haftpflicht- und Unfallversicherung ist Sache der Teilnehmer. Für Schäden die am Material entstehen, haftet der Mieter/Teilnehmer
  • Mehr Informationen hier (nach unten scrollen)

Jetzt für Kurs anmelden

A lot of people who do yoga on land never use their core muscles, which is what practicing yoga is all about, but with paddleboard yoga, the surface is unstable so you have to connect deeply with your core muscles. And you must also have a very still mind because if you allow your mind to wander, you’ll end up in the water.”
Alexa Gibson – Yoga teacher